Gams Jagd

Ein Erlebnis der besonderen Art!

Jagdrevier

In einem der schönsten Täler von Kärnten haben Sie ab jetzt die Möglichkeit auf die Jagd zu gehen. Die Vellacher Kotschna ist ein Hochtal in den Steiner Alpen (Karawanken) in der Gemeinde Bad Eisenkappel -Vellach. Das Revier verfügt über Standwild, also Gams und Rehwild, und Wechselwild, Rot- und Schwarzwild und erstreckt sich über eine Größe von 950 Hektar. Die wunderbare Landschaft lädt ganzjährig zu einem Besuch ein, wobei die Hauptjagdzeit von Mai bis Dezember ist.


Abschuss

Wir legen großen Wert auf eine waidgerechte Jagd und persönliche Betreuung. Bei einem Jagdausflug soll das Naturerlebnis im Vordergrund stehen. Die Jagd ist eine Individualjagd und muss dem Abschussplan entsprechen, der für zwei Jahre festgelegt wird.  Innerhalb dieser Grenzen agieren die Abschussnehmer bei uns völlig selbstständig. Unser Ziel ist, im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Zeiten und Voraussetzungen für jeden ein bestmögliches Erlebnis zu schaffen; am besten im Einklang mit der Natur.

Der Gesamtabschuss für die Jahre 2017 bis 2018 ist derzeit vergeben.


Wild

Gamswild

hält sich sowohl im Gebirge als auch immer häufiger in den Wäldern auf. Beliebt sind nicht nur Fleisch und Fell der Gämse, sondern die Haare auf dem Widerrist. Sie bilden den begehrten Gamsbart.

festgesetzte Abschüsse: 13 *
Abschusszeit: 1. August bis 31. Dezember

Rehwild

Diese kleinste geweihtragende Schalenwildart, lebt bevorzugt am Waldrand und auf Waldlichtungen, wagt sich aber mittlerweile immer weiter vor und kann auch auf freiem Gelände beobachtet werden. Jagen lässt es sich beim Morgen- und Abendansitz, sowie bei der beliebten Pirschjagd.

festgesetzte Abschüsse: 28 *
Abschusszeit:

  • Böcke der Klasse B vom 1. Mai bis 31. Oktober
  • Böcke der Klasse A vom 1. Juni bis 31. Oktober
  • nichtführende Geißen, nichttragende Geißen vom 1. Mai bis 31. Dezember
  • führende Geißen und Kitze vom 1. August bis 31. Dezember

Rotwild

In den Rotwildrandzonen kommt das Wild von Sommer bis Herbst in die Berge, wenn es im Tal zu warm wird. Der Rothirsch weist ein besonders schön verzweigtes Geweih auf und ist daher bei Jägern sehr beliebt. Im mitteleuropäischen Raum ist er einer der größten freilebenden Tiere.

festgesetzte Abschüsse: 180 **
Abschusszeit:

  • Hirsche der Klasse III-einjährig-Schmalspießer und nichtführende Tiere vom 1. Mai bis 31. Dezember
  • führende Tiere und Rotwildkälber vom 1. Juli bis 31. Dezember
  • Hirsche der Klassen I und II vom 1. August bis 15. Dezember
  • Hirsche der Klasse III vom 1. August. bis 31. Dezember

Schwarzwild

Wildschweine sind nunmehr nachtaktive Tiere, die zur Gattung der Paarhufer gehören. Die männlichen Keiler erreichen bis zu 200 kg.

festgesetzte Abschüsse: frei
Abschusszeit: führende Bachen vom 1. August bis 31. Jänner

* Abschüsse für Planperiode 2015/2016
** Gemeinsamer Abschuss für Hegering 208143 Bad Eisenkappel-Vellach


Jagdhütte

Auf 1100 m Seehöhe erwartet Sie eine neu adaptierte Jagdhütte mit 3 Schlafräumen für je 2 Personen, sowie ein gemütlicher Wohnbereich mit Holzküchenherd und Sitzecke, Bad, WC. Selbstverständlich verfügt die Hütte über Strom, Wasser, Heizung und WLAN. Auf 53 m2 sollten hier nach der Jagd keine Wünsche offen bleiben, und es lässt sich der Tag gemütlich ausklingen.


Kontakt